Kirchengemeinderäte

Im Rahmen des Projektes „Aufbrechen“ wurden zum 1. Januar 2017 aus den Kirchengemeinden in Stuttgart 12 Gesamtkirchengemeinden gebildet. Für uns bedeutet dies, dass aus der bisherigen Seelsorgeeinheit die Gesamtkirchengemeinde „Stuttgart St. Hedwig & Ulrich“ innerhalb des Stadtdekanats Stuttgart wurde.

In  der konstituierenden Sitzung am 12.1.2017 wurde die neue Ortssatzung durch die beiden Kirchengemeinderäte beschlossen, der neue Gesamtkirchengemeinderat setzt sich aus den beiden Kirchengemeinderäten der bisherigen Gemeinden zusammen. Als 2. Vorsitzender wurde Franz-Xaver Friedel gewählt, seine Stellvertreterin ist Anne Ripsam.
Zur Erledigung der laufenden Geschäfte wurde der Geschäftsführende Ausschuss gewählt, der paritätisch besetzt ist. Die weiteren schon etablierten Ausschüsse bleiben bestehen als Ausschüsse der Gesamtkirchengemeinde.

die Kirchengemeinderäte beim Klausurwochenende 2017

 Sitzungstermine des Kirchengemeinderates

   22. Juni 2017, 13. Juli 2017, 14.Sept. 2017, 19.Okt. 2017, 7.Dez. 2017
   11.Nov. 2017    Klausurnachmittag

Mitglieder des Gesamtkirchengemeinderates sind:

Stimmberechtigt:
  • Regionaldekan Dr. Heiko Merkelbach (Vorsitzender)
  • Franz-Xaver Friedel (Zweiter Vorsitzender)
  • Anne Ripsam (Stellvertretende zweite Vorsitzende)
  • Alle stimmberechtigten Mitglieder des KGR St. Hedwig
  • Alle stimmberechtigten Mitglieder des KGR St. Ulrich
  • Ruza Grubisic
  • Marko Vidakovic
Beratend:
  • Fra Zvonko Tolic
  • Fra Mijo Sabic
  • Pfarrer Roman Wruszczak
  • Pfarrer Josy Thomas
  • Diakon Michael K. Jakob
  • Gemeindereferentin Ivana Antunovic
  • Gemeindereferentin Zora Bilobrk
  • Gesamtkirchenpfleger Hubert Hiller
  • Verwaltungsbeauftragte Marit Kuhlo

 

Mitglieder des Geschäftsführenden Ausschusses sind:

Stimmberechtigt: Regionaldekan Dr. Heiko Merkelbach (Vorsitzender)

für St. Hedwig:

  • Franz-Xaver Friedel
  • Dr. Walter Kilian
  • Jutta Otten
  • Jens Schlingensief

für St. Ulrich:

  • Waltraud Brodbeck
  • Waldemar Krawczyk
  • Anne Ripsam
  • Marina Schaal
 Beratend:  

  • Diakon Michael K. Jakob
  • Gesamtkirchenpfleger Hubert Hiller
  • Marko Vidakovic
  • Verwaltungsbeauftragte Marit Kuhlo

Aktuelle Beiträge

Urkunde über die Errichtung von 12 Gesamtkirchengemeinden

Im Rahmen des Projektes „Aufbrechen“ werden zum 1. Januar 2017 aus den Kirchengemeinden in Stuttgart 12 Gesamtkirchengemeinden errichtet. Für unsere Gemeinden bedeutet dies, dass aus der jetzigen Seelsorgeeinheit St. Hedwig und St. Ulrich eine Gesamtkirchengemeinde innerhalb des Stadtdekanats Stuttgart wird.  Die Kirchengemeinderäte der beiden Gemeinden bereiten diesen Prozess schon seit längerem…

weiter…

Entscheidender Schritt auf dem Weg zur Gesamtkirchengemeinde St. Hedwig & Ulrich

In ihren Sitzungen am 14. bzw. 21. April 2016 haben die Kirchengemeinderäte von St. Hedwig und St. Ulrich jeweils einstimmig die erforderlichen Beschlüsse zur Bildung einer gemeinsamen Gesamtkirchengemeinde gefasst; insbesondere haben sie dem vorliegenden Entwurf der Ortssatzung für die Gesamtkirchengemeinde zugestimmt und unseren Bischof gebeten, die Gesamtkirchengemeinde Sankt Hedwig &…

weiter…

Der neue KGR hat sich konstituiert

Am vergangenen Donnerstag, dem 7. Mai, hat sich der neu gewählte Kirchengemeinderat konstituiert. Die konstituierende Sitzung begann mit einem Wortgottesdienst, in dem das neue Leitungsgremium unserer Gemeinde für den Beistand und die Leitung Gottes beim Ausüben seiner Aufgaben in den kommenden 5 Jahren gebetet hat und jedes KGR-Mitglied persönlich sein…

weiter…

Ergebnis der KGR-Wahl am 15.03.2015

      Ihre Stimmzettel zur Wahl des neuen Kirchengemeinderates (KGR) sind ausgezählt. Das „amtliche“ End-Ergebnis liegt vor. Wir danken allen Wählerinnen und Wählern für Ihre Teilnahme. Die Wahlbeteiligung lag bei 15 %. Dem neuen Kirchengemeinderat (KGR) werden acht Damen und sechs Herren angehören.     Und so haben Sie gewählt: Rang Name, Vorname Stimmen…

weiter…

Sonntag, 15. März: Wahl zum neuen KGR + Fastensuppe

Inzwischen sind Ihnen die Wahlunterlagen zur Wahl des neuen Kirchengemeinderates (KGR) zugegangen. Sie können von der Briefwahl Gebrauch machen, aber auch Ihre Stimme(n) persönlich im Wahllokal abgeben. Das Wahllokal in der Kapelle ist geöffnet am Sonntag, dem 15. März, von 9:30 Uhr bis 13:00 Uhr und von 18:00 Uhr bis 19:00…

weiter…

Gemeindeversammlung am 1. März 2015

Unser Pfarrer Regionaldekan Dr. Heiko Merkelbach eröffnete die sehr gut besuchte Gemeindeversammlung, die zwei Themen hatte: Bericht über die Arbeit des Kirchengemeinderates (KGR) in der zurückliegenden Wahlperiode Vorstellung der 19 Kandidierenden für die KGR-Wahl am Sonntag, dem 15. März 2015 Den Bericht trugen der Zweite Vorsitzende des KGRs, Franz-Xaver Friedel,…

weiter…

Gemeindeversammlung am SO, 01.03., 11:30 Uhr im Hedwigsaal: Bericht über die Arbeit des KGR / Vorstellung der Kandidierenden für die KGR-Wahl am 15.03.

Unsere Kirchengemeinde lädt am Sonntag, dem 1. März 2015, 11:30 Uhr zu einer Gemeindeversammlung in den Hedwigsaal, Lieschingstr. 46, Stuttgart-Möhringen ein. Zunächst wird der Zweite Vorsitzende des Kirchengemeinderates (KGR), Franz-Xaver Friedel, über die zurückliegende Arbeit des KGR in den letzten fünf Jahren berichten. Anschließend stellen sich die 19 Kandidierenden für…

weiter…

KGR-Wahl ’15: Endgültiger Wahlvorschlag liegt vor

In den Vermeldungen des heutigen Sonntags konnten Sie es hören: Der Endgültige Wahlvorschlag für die Wahl des neuen Kirchengemeinderates (KGR) am 15. März gemäß § 5 Wahlordnung liegt nunmehr vor. Der KGR-Wahlausschuss hat sich am 05. Februar davon vergewissert, dass die Wahlvorschläge und die schriftliche Zustimmung der Betroffenen der Wahlordnung…

weiter…

Kirchengemeinderatswahl 2015 – Wahlvorschläge

Liebe Gemeinde, zunächst bedanken wir uns für die rege Teilnahme an der informellen Benennung von Kandidat(inn)en für die Kirchengemeinderatswahl am 15. März 2015 auf den ausgeteilten Handzetteln. Die Kontaktaufnahme mit den vorgeschlagenen Kandidat(inn)en erfolgt durch die Gemeindeleitung. Das Motto der Kirchengemeinderatswahl 2015 „Kirche verändert sich“ will Mut machen, motivieren und…

weiter…