Gemeinde

Auf welche Dinge würden Sie bei einer Gemeinde am meisten achten, die Sie besuchen wollten? Diese Frage stellten wir
bei unserer Online-Umfrage. Die meisten der Befragten (fast 70%) haben geantwortet: „Freundliche Aufnahme”.
 
Auch während Corona-Beschränkungen wollen wir so viel wie möglich Gemeindeleben möglich machen. Diese ändern sich regelmäßig, hier erfahren Sie den aktuellen Stand.
 
Zu einer missionarischen Gemeinde gehört gewiss auch dazu, das Kirchengebäude zu verlassen und Menschen dort zu begegnen, wo sie leben. Es gehört aber auch dazu, die Menschen, die zu uns kommen, willkommen zu heißen und ihnen den Start in unserer Gemeinde zu erleichtern.
Mit dem Begrüßungsteam vor und nach den Gottesdiensten bieten wir Ihnen einen ersten Ansprechpartner für Ihre Interessen und Bedürfnisse.

 

Denn …

Glaube muss Spaß und Freude machen. Deshalb ist es schön, mit anderen Menschen eine Gemeinschaft zu bilden, die tragfähig und offen ist. Als Erlöste darf man uns die Osterfreude anmerken.

Feste und Feiern tragen das ihre dazu bei und sind wichtig im Leben unserer Gemeinde. Gleichzeitig gilt es auch, Orte zu schaffen, an denen wir unseren Glauben miteinander erleben und teilen.

Kinder und Erwachsene, Frauen und Männer, Alte und Junge, es gibt Gruppierungen für viele verschiedene Interessen.

Auf alle Fälle gilt: Wir  freuen uns über neue Gesichter in unserer Gemeinde.
 
Hier wollen wir einen Überblick über die Gruppierungen der Gemeinde geben und die Möglichkeit direkt Kontakt zu der jeweiligen Gruppe aufzunehmen. Die Termine im Detail finden Sie im Wegbegleiter oder im Online Kalender. Auch unser Pfarrbüro gibt Ihnen gerne weitere Auskunft.


Aktuelle Beiträge

Ökumenische Exerzitien im Alltag

„Erfülle uns mit deiner Kraft!“ Auch in diesem Jahr nutzen wir die Zeit zwischen Ostern und Pfingsten dazu, Exerzitien im Alltag zu erleben. Die vierwöchige geistliche Abenteuerreise hat das Thema: „Erfülle uns mit deiner Kraft!“ Tägliche Impulse ermöglichen neue geistliche Entdeckungen im eigenen Alltag. Fünf Gruppenabende bieten Raum für Austausch…

weiter…

Vielen Dank für über 100 Jahre Ehrenamt

Gemeinsam haben sie mehr als 100 Jahre Ehrenamt geleistet in St. Hedwig als Lektorinnen, Kommunionhelferinnen, bei der Gestaltung des Blumenschmucks, als Unterstützung beim Deutsch lernen und vielem mehr. Mit Frau Sauter, Frau Dessoff und Frau Sonntag verabschieden sich drei wohlverdiente Mitarbeiterinnen aus dem aktiven Dienst in unserer Gemeinde. Im Gottesdienst…

weiter…

Organist/in und Chorleiter/in gesucht

Leider wird uns Frau Eisele zum Jahresende verlassen und wir suchen eine neue Organistin oder Organisten und eine Chorleitung für den Kirchenchor St. Hedwig und den Kinderchor. Dies kann kombiniert werden mit der Leitung der Männerschola. An den Weihnachtsfeiertagen werden wir Frau Eiseles Orgelspiel zum Glück noch genießen können. Wir…

weiter…

Anmeldung zur Krippenfeier am Heiligabend in St. Hedwig

Herzliche Einladung zu den Krippenfeier um 14:00 Uhr in unserer Kirche St. Hedwig. Die Krippenfeier um 16 Uhr ist ausgebucht. Aufgrund der Corona-Pandemie kann es leider während der beiden Gottesdienste kein Krippenspiel geben. Somit werden die beiden Krippenfeiern in diesem Jahr ganz anders. Wir versprechen, es wird eine schöne Einstimmung…

weiter…

Gib dem Advent eine Chance!

Advent- warten – erwarten Advent ist eine Zeit, in der wir mit unseren Sehnsüchten in Berührung kommen können. Anregungen, die Adventszeit zu gestalten, finden sie an zwei Ständen und können diese kostenlos mitnehmen: an den Adventssamstagen von 10:00- 13:00 Uhr in Möhringen beim evangelischen Gemeindehaus an der Martinskirche im Fasanenhof…

weiter…

Weihnachtspäckchen für das Caritaszentrum im Bahnhof Möhringen

Auch in diesem Jahr bitten wir Sie um Weihnachtsgeschenkpakete für Klientinnen und Klienten des Caritaszentrums im Bahnhof Möhringen. Gerade in diesen Pandemiezeiten sind die Geschenkpakete ein wichtiges Zeichen für die Menschen des Caritaszentrums, dass wir von der Kirchengemeinde St. Hedwig an sie denken. Was Sie in die Päckchen packen, ist…

weiter…

Grußwort unseres neuen Pfarradministrators Dr. Michael Heil

Grüß Gott! Liebe Gemeindemitglieder der beiden Kirchengemeinden St. Hedwig und St. Ulrich, ganz herzlich grüße ich Sie alle. Mit dem Weggang Ihres langjährigen Pfarrers und Gemeindeleiters Dr. Merkelbach finden Sie sich in einer Situation wieder, die zunächst von vielen offenen Fragen geprägt sein wird. Da keine Gemeinde ohne Leitung sein…

weiter…

Abschiedsfeier Pfarrer Dr. Heiko Merkelbach

Es kommt wohl nicht allzu oft vor, dass man Menschen davon abhalten muss, zum Gottesdienst zu gehen. Aber die Besucher standen Schlange und konnten leider nicht alle an dem Festgottesdienst zur Verabschiedung von Pfr. Dr. Heiko Merkelbach teilnehmen. Gerne hätten wir die Bänke bis zum letzten Platz gefüllt, denn es war ein festlicher, emotionaler Abschiedsgottesdienst. Schon der Einzug mit 30 Ministranten weckte Erinnerungen an die vielen Festgottesdienste.

weiter…

Erstkommunion 2021 – Informationen und Termine

Alle Kinder, die im Schuljahr 2020/2021 in die dritte Klasse gehen, sind mit ihren Eltern herzlich eingeladen zur Erstkommunionvorbereitung.

Wie sieht die Vorbereitung aus? Was kann und will diese Zeit für die Kinder und für die Familie bedeuten?

Darüber möchte Diakon Jakob mit den Kindern und den Eltern ins Gespräch kommen und lädt sie zu einem Anmeldegespräch ein.

weiter…

Abschiedsgottesdienst am 27.9.2020 um 10 Uhr in St. Hedwig

Am kommenden Sonntag, den 27.9.2020, verabschieden wir unseren Pfarrer Dr. Heiko Merkelbach mit einem Gottesdienst um 10 Uhr in St. Hedwig. Wie schon angekündigt, ist für die Teilnahme wegen begrenzter Kapazität eine Anmeldung erforderlich. Die verfügbaren Plätze sind leider alle ausgebucht. Ein großes Abschiedsfest kann es leider nicht geben, abhängig…

weiter…

Herzliche Einladung zum Hauskreis

Wir sind eine Gruppe von 5 bis 10 Personen und treffen uns wöchentlich, reihum in unseren Wohnungen oder Häusern.  Wir beginnen mit einem einfachen Abendbrot, bei welchem sich schon rege ausgetauscht wird. So geht es fließend über in gemeinsamen kurzen Lobpreis oder Gebet, um sich bewusst auf Jesus Christus auszurichten.…

weiter…