Gemeinde

Auf welche Dinge würden Sie bei einer Gemeinde am meisten achten, die Sie besuchen wollten? Diese Frage stellten wir
bei unserer Online-Umfrage. Die meisten der Befragten (fast 70%) haben geantwortet: „Freundliche Aufnahme”.
Zu einer missionarischen Gemeinde gehört gewiss auch dazu, das Kirchengebäude zu verlassen und Menschen dort zu begegnen, wo sie leben. Es gehört aber auch dazu, die Menschen, die zu uns kommen, willkommen zu heißen und ihnen den Start in unserer Gemeinde zu erleichtern.
Mit dem Begrüßungsteam vor und nach den Gottesdiensten bieten wir Ihnen einen ersten Ansprechpartner für Ihre Interessen und Bedürfnisse.

Denn …

Glaube muss Spaß und Freude machen. Deshalb ist es schön, mit anderen Menschen eine Gemeinschaft zu bilden, die tragfähig und offen ist. Als Erlöste darf man uns die Osterfreude anmerken.

Feste und Feiern tragen das ihre dazu bei und sind wichtig im Leben unserer Gemeinde. Gleichzeitig gilt es auch, Orte zu schaffen, an denen wir unseren Glauben miteinander erleben und teilen.

Kinder und Erwachsene, Frauen und Männer, Alte und Junge, es gibt Gruppierungen für viele verschiedene Interessen.

Auf alle Fälle gilt: Wir  freuen uns über neue Gesichter in unserer Gemeinde.
Hier wollen wir einen Überblick über die Gruppierungen der Gemeinde geben und die Möglichkeit direkt Kontakt zu der jeweiligen Gruppe aufzunehmen. Die Termine im Detail finden Sie im Wegbegleiter oder im Online Kalender. Auch unser Pfarrbüro gibt Ihnen gerne weitere Auskunft.

Aktuelle Beiträge

Männerkreuzweg an Karfreitag als Online-Konferenz

Der Kreuzweg der Männer findet am Karfreitag um 9:00 h als Online-Konferenz statt. Hierfür nutzen wir das gleiche Medium wie bei den Gottesdiensten in Sankt Hedwig, das ZOOM Cloud Meeting. Dazu kann ein PC, Tablet oder Smartphone verwendet werden. Eine Einführung in das verwendete Konferenzschaltungsprogramm Zoom finden Sie hier als Pdf-Datei.…

weiter…

Die Kar- u. Ostertage in der Familie begehen

Leider können wir die Kar-u. Ostertage als Gottesdienstgemeinde nicht miteinander begehen. Die folgende Auflistung darf Ihnen als Hilfe dienen, das Osterfest im Kreise der Familie zu feiern. Eine Sammlung guter Ideen wie Sie mit Kindern die Ostertage als Familie zu Hause feiern können, finden Sie hier auf der Seite des…

weiter…

Liturgie der Hl. Woche | Einladung zur Videokonferenz

Am Sonntag, dem Palmsonntag, treten wir in die wichtigste und heiligste Woche des Kirchenjahres ein. In den letzten Tagen erreichen uns viele Anrufe. Gemeindemitglieder erkundigen sich, ob es nicht doch möglich ist, einen Gottesdienst mitzufeiern. Schweren Herzens müssen wir dann auf die staatliche Vorgaben verweisen, nach denen ein öffentlicher Gottesdienst…

weiter…

Gottesdienst in versammlungsarmer Zeit

Die Messe als Videokonferenz. Ein Erfahrungsbericht von Pfarrer Dr. Heiko Merkelbach Aufgrund der Coronakrise und den verfügten Einschränkungen stand über Nacht jede Gemeinde plötzlich vor der bislang einmaligen Situation die Eucharistie, Quelle und Höhepunkt des gesamten christlichen Lebens (Zweites Vatikanisches Konzil, LG 11) nicht mehr in der Gemeinschaft einer Gemeinde…

weiter…

Sie haben gewählt | Die Ergebnisse der KGR-Wahl 2020

Bis zum 22. März 2020 haben Sie die Wahl gehabt. In diesem Jahr musste per Briefwahl gewählt werden. Die Wahlausschüsse haben mittlerweile in verkleinerter Zusammensetzung alle Stimmen ausgezählt und das endgültige amtliche Endergebnis festgestellt. St. Hedwig Zahl der Wahlberechtigten insgesamt 4679 Zahl der Wähler/innen | Wahlbeteiligung 621 = 13,3% Zahl…

weiter…

Gottesdienste in Zeiten der Corona-Krise

Es ist schmerzlich, dass wir in unserer Kirche keine Eucharistiefeiern und andere Gottesdienste feiern dürfen. Geschuldet, wir wissen es alle, ist dies der Corona-Pandemie. Nur unvernüftige Menschen sehen die Sinnhaftigkeit dieser Maßnahme nicht ein. Einige vergleichen die jetzige Situation mit der Zeit der Untergrundkirche in Verfolgungssituationen; sei es die Verfolgung…

weiter…

Heilige Corona – bitte für uns!

Zufälle gibt es nicht! Oder doch? Wir stehen in Deutschland am Beginn einer Pandemie. Corona ist allgegenwärtig: in den Nachrichten, Magazinen, Sozialen Medien, in Gesprächen. Damit geht einher eine große Unsicherheit und ein gerüttelt Maß an Angst. Viele sprechen sogar schon von einer Epidemie der Angst, die die Viruspandemie begleitet und die ebenso schlimm sei. Mag sein, dass dem so ist.

weiter…

Öffnung des Pfarrbüros in Zeiten der Krise

Unser Pfarrbüro ist für den Publikumsverkehr geschlossen, wir sind aber zu den üblichen Öffnungszeiten für Sie erreichbar. Wir bitten Sie, sich zunächst telefonisch (0711. 719 86 60) im Pfarrbüro zu melden oder Ihr Anliegen per E-Mail zu schildern.

weiter…

Gottesdienste entfallen bis auf weiteres | Eucharistischer Segen am 15.03., 10:00 Uhr

Schweren Herzens hat die Gemeindeleitung nun doch entschieden, die Gottesdienste in unserer Gesamtkirchengemeinde bis auf weiteres auszusetzen. Ärzte bestätigen, dass die Infektionsgefahr für uns alle, besonders die älteren Gemeindemitglieder einfach zu groß ist. Am Sonntag, dem 15.03.2020, sind alle Gemeindemitglieder herzlich eingeladen, sich um 10:00 Uhr auf den Vorplätzen unserer…

weiter…

KGR Wahlen in St. Hedwig und St. Ulrich

Liebe Mitglieder unserer Kirchengemeinden, am 22. März 2020 wählen unsere beiden Kirchengemeinden die neuen Kirchengemeinderäte (KGR). Die KGR-Wahl am 22. März 2020 findet statt. Die Wahl findet nur als Briefwahl statt. Die Wahllokale werden nicht geöffnet. Die Briefwahlunterlagen müssen am Wahlsonntag bis 16:00 Uhr im Briefkasten des Pfarrbüros eingegangen sein.…

weiter…

GESUNDHEITLICHE VORSORGEMASSNAHMEN IN UNSEREN GOTTESDIENSTEN

Wegen der steigenden Ansteckungsgefahr mit Viren bitten wir bei unseren Gottesdiensten dringend um folgende Verhaltensweisen: Bitte kommen Sie mit gewaschenen Händen in die Kirche. Bitte husten Sie nicht in die Hand, sondern in den Ellbogen. Bitte verzichten Sie beim Friedensgruß auf das Händegeben. Bitte empfangen Sie die Heilige Kommunion nur…

weiter…

Weltgebetstag am Freitag, 6. März 2020

„Steh auf! Nimm deine Matte und geh!“ Der Liturgie des Weltgebetstags 2020 wurde von Frauen aus Simbabwe vorbereitet, die genau wissen, wovon sie schreiben, denn ihre Situation in dem krisengeplagten Land im südlichen Afrika ist alles andere als gut. Die Frauen aus Simbabwe haben für den Weltgebetstag 2020 den Bibeltext…

weiter…