“Singt die Lieder, tanzt, seid heiter” – der Georgstag der Pfadfinder

150425 Georgstag 211„Flinke Hände, flinke Füße, wache Augen, weites Herz. Freundschaft, die zusammen hält, so verändern wir die Welt“ tönte es am vergangenen Samstagabend aus dem Pfarrgarten. Der alljährliche Georgstag der Pfadfinder stand an und damit auch die große Versprechensfeier. So haben wir nun mehr die Unterstützung von 15 Mädchen und Jungen in unserem Stamm, die uns sowohl in neuer Funktion, als auch als neue Mitglieder helfen, die Welt ein bisschen besser zu verlassen, als wir sie vorgefunden haben – so will es das Pfadfindergesetz.

150425 Georgstag 094 150425 Georgstag 047 150425 Georgstag 132„Auch die Umwelt will ich schützen und meine Gruppenmitglieder respektieren“ hieß es in den Texten, mit denen Klein und Groß das Versprechen vor ihrem Gruppenleiter ablegten. Dabei gaben sie sich einander die linke, von Herzen kommende, Hand. Die Rechte dagegen wurde auf Brusthöhe empor gehoben, Zeige-, Mittel- und Ringfinger dabei gestreckt und Daumen und der kleine Finger überkreuzt. Die drei aufrechten Finger stehen dabei für die drei Punkte des Pfadfinderversprechens: Ich habe eine Verpflichtung gegenüber Gott, gegenüber den anderen und gegenüber mir selbst. Der Daumen, der über dem kleinen Finger liegt, symbolisiert den Starken, der den Schwachen beschützt.

„Singt die Lieder, tanzt, seid heiter“ heißt es in der letzten Strophe des berühmten Pfadfinder-Lieds. Und so ließen wir den Abend bei einer gemütlichen Grillfeier ausklingen.

150425 Georgstag 144 150425 Georgstag 155 150425 Georgstag 183Herzlich willkommen heißen wir im Stamm oder in einer neuen Stufe bzw. einer neuen Funktion: Kathrin, Carolin, Louisa, Jan Phillip, Maurice, Clemens, Julius, Walter, Oscar, Daniel, Johannes, Simon, Felix, Niko, Finja und Philipp 150425 Georgstag 138 150425 Georgstag 169 150425 Georgstag 172 150425 Georgstag 178

 

Kommentare sind geschlossen.