Gemeindewallfahrt nach Rom | 12.-18.5.2018

ROM! Das ist nicht nur die Stadt der Cäsaren und Päpste, der Fürsten und Künstler, das ist auch die Stadt der Apostel Petrus und Paulus, der Märtyrer des frühen Christentums. Das Zentrum der Weltkirche ist auch heute noch ein Ort eines lebendigen Glaubens.

Seit fast 2000 Jahren wallfahren Christen ad limina apostolorum, zu den Schwellen der Apostelgräber. In diesen Strom der Wallfahrer wollen auch wir uns einreihen. Dem Apostel Petrus und seinem Nachfolger, dem Papst wurde aufgetragen: „Stärke deine Brüder“ (Lk 22,32). Paulus hat das Evangelium in die damals heidnische Welt getragen und so mit dafür gesorgt, dass aus dem Christentum eine Weltreligion geworden ist. Im Zentrum dieser Weltreligion wollen wir unseren Glauben stärken lassen.

An einem Tag werden wir wieder zur Fuß der alten Pilgertradition der Sieben-Kirchen-Wallfahrt folgen. Ein Höhepunkt wird sicher der Ausflug in die Albaner Berge werden. Seit Papst Franziskus die päpstliche Sommerresidenz in Castel Gandolfo nicht mehr nutzt, kann man den dortigen Apostolischen Palast mit den Barberini-Gärten besichtigen.

Wir laden Sie herzlich ein, mit uns in die Heilige und Ewige Stadt zu pilgern.

 

Hier finden Sie die AUSSCHREIBUNG mit weiteren Informationen.

Bitte finden Sie das ANMELDEFORMULAR.

Kommentare sind geschlossen