Frohe und gesegnete Weihnachten!

“All I want for Christmas is you!”, singt es aus dem Radio. Dies ist wahrlich ein weihnachtliches Lied, wenn man es nicht nur auf die Sehnsucht und die Liebesschwüre zweier Menschen bezieht, sondern als Wunsch Gottes interpretiert. Wie oft ist ein Herz, letztes Weihnachten verschenkt, schon am nächsten Tag wieder wegegeben worden? Gottes Geschenk an uns bleibt ewig. Noch deutlicher kann Gott seine Liebe uns gegenüber nicht erklären, als in seiner eigenen Menschwerdung. “Ja, Mensch, dich meine ich, dich liebe ich, dich will ich!”

Auch an diesem Weihnachtsfest dürfen wir wieder spüren und feiern, wie groß die Liebe Gottes zu uns ist. Ganz persönlich dürfen wir seine Stimme hören: “Du bist mein geliebtes Kind! Du gefällst mir!” Weihnachten feiern wir, damit wir diese große und grundlegende Wahrheit unseres Lebens nicht vergessen. Sie gilt an jedem Tag des Jahres, an jedem Tag unseres Lebens. Immer wieder sollen wir uns dies in Erinnerung rufen, auch und gerade dann, wenn wir am Leben leiden, wenn wir es nicht verstehen, wenn es dunkel ist in unserem Leben. “Ich bin Gottes geliebtes Kind!” Darum fürchte dich nicht, du Mensch, ja freue dich, jauchze und frohlocke.

Ganz herzlich lade ich Sie zur gemeinsamen Feier dieser Freude ein.

Krippenspiel in St. Hedwig: 24.12., 16:00 Uhr (Mit Verteilung des Friedenslichtes aus Bethlehem)

Krippenspiel in St. Ulrich: 24.12., 16:30 Uhr (Mit Verteilung des Friedenslichtes aus Bethlehem)

Christmette in St. Hedwig: 24.12., 22:00 Uhr (Mit Verteilung des Friedenslichtes aus Bethlehem und anschließendem Glühweinausschank)

Christmette in St. Ulrich: 24.12., 22:00 Uhr (Mit Verteilung des Friedenslichtes aus Bethlehem)

Weihnachtshochamt in St. Hedwig: 25.12., 10:00 Uhr (Mit Verteilung des Friedenslichtes aus Bethlehem)

Weihnachtshochamt in St. Ulrich: 25.12., 10:00 Uhr

Stephanstag in St. Hedwig und in St. Ulrich: 26.12., 10:00 Uhr (Mit anschließender Segnung des Johannisweines)

Ihnen allen, Gemeindemitgliedern wie Gästen aus nah und fern, wünsche ich, auch im Namen meines gesamten Teams und des Gesamtkirchengemeinderates, frohe und gesegnete Weihnachten und die beständige Erfahrung der Liebe Gottes in Ihrem Leben.

Ihr Pfarrer

Regionaldekan Dr. Heiko Merkelbach

Kommentare sind geschlossen.