“Requiem für die Lebenden” Konzert am 1.April

am Samstag, den 1. April um  19:00 Uhr findet in der Kirche St. Hedwig das Konzert mit “Pro Musica” statt.

 

„Ich habe nun meine Trauer niedergelegt und sie ist mir genommen;
ich habe meine Trauermusik vollendet als Seligpreisung der Leidtragenden.“
(Johannes Brahms in einem Brief an den Komponisten undKirchenmusiker Karl Reinthaler, im Februar 1867).

Im Zentrum des Konzertes steht das große oratorische Werk von Johannes Brahms
„Ein Deutsches Requiem – nach den Worten der Heiligen Schrift, op. 45“.
Daneben erklingt von Max Bruch „Kol Nidrei, op. 47“.
Nach der vielbesuchten und erfolgreichen Aufführung des Mozart-Requiems im vergangenen November können wir uns wieder auf ein großes Konzert in St. Hedwig freuen: Es musizieren wieder der Kammerchor „Pro Musica“  Stuttgart, das „collegium vocale schwäbisch gmünd“ und der Projektchor „Himmelsleiter“ zusammen mit dem Orchester „pro musica“ Stuttgart.
Solistisch zu hören sind Lydia Eller, Sopran; Jürgen Deppert, Bariton sowie Stefan Kraut,Cello. Die musikalische Gesamtleitung hat Jürgen Klenk.
Herzliche Einladung zu diesem großen Konzert zu Beginn der Passionszeit.
Der Eintritt ist wieder frei, um großzügige Spenden zur Finanzierung des Konzerts wird am Ausgang gebeten.

Kommentare sind geschlossen.