Abend der Versöhnung am Samstag, 28. März, 19:00 Uhr

Versöhnung„Lasst Euch mit Gott versöhnen“ (2 Kor 5,20)!

Dieser bittende Ruf des Apostels Paulus gilt auch uns. Der Weg der Heiligen Vierzig Tage ist ein Weg der Umkehr und damit der Hinkehr zu Jesus Christus. Es ist eine Zeit der intensiven Vorbereitung auf das große Fest der Erlösung.

Zur inneren Vorbereitung hält die Kirche das Sakrament der Buße, die Beichte bereit. Nach dem Bekenntnis von Sünde und Schuld bekommt man die Gnade der Vergebung geschenkt. Die Beichte ist daher ein Sakrament der Freude und des neuen Lebens.

Wir laden Sie herzlich am Samstag vor dem Palmsonntag (28. März) um 19:00 Uhr in unsere Kirche ein.

Wir beginnen mit einem Bußgottesdienst. Danach wird das Allerheiligste zur Anbetung ausgesetzt und mehrere Priester stehen als Beichtväter zur Verfügung.

Lassen Sie sich zu diesem heilsamen freudigen Sakrament einladen, „dass ihr die Gnade nicht vergebens emfangt” (2 Kor 6,1).

Kommentare sind geschlossen.