Firmung 2021

Im Januar 2021 startet in unserer Gesamtkirchengemeinde St. Hedwig und St. Ulrich wieder ein Jugendalphakurs als Vorbereitung auf die Spendung des Firmsakramentes.
Am Samstag, dem 15. Mai und Sonntag, dem 16. Mai 2021, wird die Firmung gefeiert.

Du bist in der 10. Klasse (oder könntest es sein) ? Dann bist du herzlich eingeladen, am Jugendalphakurs teilzunehmen, der zur Vorbereitung der Firmung dient.

Was ist die Firmung überhaupt?

Die Firmung ist eines der sieben Sakramente in der katholischen Kirche. Das Wort kommt von dem lateinischen firmare = stärken. Im Jugendkatechismus YOUCAT heißt es: „Die Firmung ist das Sakrament, das die Taufe vollendet und in dem wir mit der Gabe des Heiligen Geistes beschenkt werden. Wer sich in Freiheit für ein Leben als Kind Gottes entscheidet und unter den Zeichen der Handauflegung und Salbung mit Chrisam um Gottes Geist bittet, erhält die Kraft, Gottes Liebe und Macht in Wort und Tat zu bezeugen. Er ist nun ein vollgültiges, verantwortliches Mitglied der Katholischen Kirche.“ (Nr. 203)

In der Firmung schenkt Gott dir also die Fülle des Heiligen Geistes, der uns stärkt und hilft, uns im Leben immer wieder richtig zu entscheiden und als Jünger oder Jüngerin Jesu Christi zu leben.

Jeden Tag aufs Neue stehen wir vor der Entscheidung, welchen Weg wir gehen wollen und was wir mit unserem Leben vorhaben. Gott möchte uns einen Weg zeigen, der gut für uns ist. Jesus hat gesagt, er sei gekommen, damit wir das Leben in Fülle haben. Doch wenn du dich umschaust, siehst du viele, die sich mit weit weniger zufrieden geben, als dem Leben in Fülle.

Jugendalpha

Der Jugendalphakurs ist ein Kurs, der auf der ganzen Welt in vielen verschiedenen Gemeinden gehalten wird. In diesem Kurs erfährst du einiges über unseren Glauben und erlebst Gott. Der Kurs findet an 11 Samstagvormittagen von 10:00 bis 12:30 Uhr und einem Wochenende (16. und 17. März) statt. Wir laden dich jeweils zu Beginn zum Frühstück ein. Danach kommt ein Vortrag, über den wir uns dann in Kleingruppen austauschen.

Parallel dazu wirst du mindestens an jedem zweiten Sonntag den Gottesdienst in unseren Gemeinden mitfeiern. Die Eucharistiefeier ist die Quelle des Glaubens und der Höhepunkt unseres Gemeindelebens. In ihr loben wir Gott für all das, was er uns Gutes tut und danken ihm für unser Leben und das Geschenk unseres Glaubens. So kommen wir Jesus Christus immer näher.

Entscheidung

Am Ende des Kurses steht dann deine Entscheidung:

  • Möchte ich mich firmen lassen?
  • Habe ich Jesus Christus als den Herrn meines Lebens und meinen treuen Weggefährten erfahren?
  • Möchte ich als sein Freund oder seine Freundin in dieser Welt leben?
  • Stehe ich zur Kirche als Gemeinschaft der Freunde Jesu Christi?
  • Bin ich bereit, meinen Glauben in meiner Umgebung zu bezeugen?

Wenn du diese Fragen für dich dann mit einem Ja beantwortest, kannst du um das Sakrament der Firmung bitten. Als Gefirmter bist du sozusagen volljährig im Glauben. Als Gefirmter kannst du später ein Amt in der Kirche übernehmen, zum Beispiel als Tauf- oder Firmpate, Lektor oder Kirchengemeinderatsmitglied.

Wie geht es los?

Überlege dir, ob du die Firmvorbereitung jetzt beginnen möchtest. Es muss auf jeden Fall deine eigene Entscheidung sein. Es ist nicht sinnvoll, sich wegen der Familie oder aufgrund der Erwartung anderer firmen lassen zu wollen. Das hat ja nichts mit eigener Entscheidung und religiöser Volljährigkeit zu tun. Wenn du dir noch nicht ganz sicher bist, ist es besser, noch etwas zu warten. Wir beginnen jedes Jahr einen Jugendalphakurs und feiern jedes Jahr die Firmung. Du könntest dich also auch ohne Probleme erst in einem Jahr anmelden. Im Zweifel kannst du auch gerne mit mir darüber sprechen. Gemeinsam werden wir eine ehrliche Entscheidung finden, die für dich stimmt.

Wie kann ich mich anmelden?

Wenn du dich zum Jugendalphakurs und damit zur Firmvorbereitung anmelden möchtest, dann trage dich bitte für die Terminvereinbarung in die doodle Liste ein

Die persönliche Anmeldung ist am Mittwoch, dem 2. 12. 2020 zwischen 17:30 und 19:00 Uhr
im Gemeindehaus St. Hedwig, Lieschingstraße 46,
U-Bahn-Halt Riedsee oder Möhringer Bahnhof.

Bei diesem Termin bringe bitte

  • den ausgefüllten Anmeldezettel
  • Anmeldung zum Wochenende
  • und eine Kopie deiner Taufurkunde (ist im Familienstammbuch oder kann bei deinem Taufpfarramt angefordert werden) mit. Wenn du in St. Hedwig oder St. Ulrich getauft wurdest, reicht der entsprechende Vermerk auf dem Formular.

Lade Freundinnen und Freunde von dir ein

Auch Freunde und Freundinnen von dir, die den Firmweg mitmachen möchten, aber kein persönliches Schreiben bekommen haben, können zu diesem Termin kommen. Sie müssen allerdings vor dem 1. Juli 2005 geboren oder mindestens in der 10. Klasse sein.

Zum Jugendalphakurs kannst du auch Freundinnen und Freunde mitbringen, die einer anderen Konfession angehören, schon gefirmt sind oder sich nicht firmen lassen möchten, die aber den Glauben besser kennen lernen wollen. Die obengenannte Altersgrenze gilt auch für diese.

Wir freuen uns auf unseren gemeinsamen Glaubensweg!

Kommentare sind geschlossen.